Märchen aus einer grausamen Welt





Im Herbst 2017 erscheint die aufwendig gestaltete Textsammlung „Märchen aus einer grausamen Welt – Fein gereimte Ungereimtheiten“ des Berliner Lyrikers und Slam Poeten Jesko Habert bei Periplaneta in der Edition MundWerk.
Der Autor erzählt von einer Welt voller Gegensätze, in der es Fremdenhass, Armut und Bomben inmitten von bunten Lichtern, Studentengitarren und Kindheitserinnerungen gibt. Seine bildgewaltige, metaphernreiche Lyrik ist nah an den Figuren, am Zeitgeist, am politischen Geschehen. Sie stellt große Fragen, ohne Antworten vorzugeben und behält dabei den Blick fürs Detail.
Der Leser wird dazu angehalten, selbst aktiv zu werden und mit der Schere Verborgenes auf den Seiten freizulegen, mit Hilfe eines Stifts Neues zu entdecken oder hinter das Geheimnis eines Gedichts im Morse Code zu kommen.
Das graphisch schön und aufwendig gestaltete Werk mit zahlreichen Jugendstilornamenten erscheint als hochwertiges, 138-seitiges Softcover – und in einer leicht gekürzten Variante auch als eBook (ohne Scherenschnittpoesie).

Der Klappentext:

Es war einmal und ist noch immer … Eine Welt, die grausam ist und schön zugleich, die Ungereimtheiten mitten unter uns. Sie liegen auf regennassem Asphalt und in verlassenen Buchhandlungen, hinter den gescheiterten Revolten hoffnungsloser Idealisten und zwischen abgerissenen Kalenderblättern. Dort sammelt der Bühnen-Poet Jesko Habert sie auf und verdichtet sie zu fein gereimten Zeitgeist-Chroniken, lässt zu Straßenmusik seine Gedanken schweifen, ruft auf zu mehr Menschlichkeit und ersinnt Hymnen an die Nachtfalter. Denn in jeder Finsternis lauert ein Märchen.

Stimmen:

„Sollte ich jemals etwas an einem Bahnsteig verlieren, dann hoffe ich, dass es von Jesko Habert gefunden wird – weil er sich dazu die bessere Geschichte dazu ausdenken wird.“ Felix Bartsch

„Jesko Habert ist Satzwanderer, Reisepoet und beherrscht Metaphern wie kaum ein anderer Spoken-Word Künstler. Leere Seiten sind seine Leinwand und jedes seiner Worte ein poetischer Farbtupfer im grauen Lesealltag.“ Jessy James LaFleur

Der Autor:

Jesko Habert lebt und schreibt in Berlin als Spoken-Word-Poet und Autor. 2012 veröffentlichte er mit „Fremdgang“ sein erstes Werk mit musikalisch vertonten Gedichten. Neben einigen Veröffentlichungen über Nachhaltigkeit widmete er sich 2016 seinem ersten Kinderbuch und verfasst seit 2017 maßgeblich den Kiezpoeten-Blog „How to be a Poet“.

www.derjesko.de

Das Werk:

JESKO HABERT: „Märchen aus einer grausamen Welt – Fein gereimte Ungereimtheiten“
September 2017, Periplaneta Berlin, Edition MundWerk
1. Print: Buch, Softcover 138 S., 19 x 13,5 cm, ISBN: 978-3-95996-083-0, GLP: 12,00 (D)
2. Digital: eBook; ISBN: 978-3-95996-084-7, GLP: 5,99 (D); erhältlich als epub und als Kindle bei Amazon

veröffentlicht von am 2. Nov 2017. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop