Live aus Rom: Papst Benedikt betet den Angelus





Am Sonntag, 24. Februar, wird Papst Benedikt XVI. das letzte Angelusgebet anstimmen und seinen Segen spenden. Es ist der vorletzte große Auftritt des 85-jährigen Papstes. Das Bayerische Fernsehen überträgt live ab 12 Uhr.

Vom Fenster seines Arbeitszimmers aus wird das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag, 24. Februar, das letzte sonntägliche Angelusgebet anstimmen und seinen Segen spenden. Es ist der vorletzte große Auftritt des 85-jährigen Papstes. Dann beginnt für ihn die letzte Woche im Papstamt. Ein Höhepunkt wird die Generalaudienz am Mittwoch, 27. Februar sein, zu der sich bereits über 40.000 Menschen angemeldet haben. Ein Tag später, am 28. Februar 2013 um 17.00 Uhr steigt Papst Benedikt dann in einen Hubschrauber und fliegt nach Castel Gandolfo. Dort endet um 20 Uhr sein knapp achtjähriges Pontifikat.

Große Solidarität bereits am vergangenen Sonntag

„Wir haben Dich gern! Danke!“ oder „Wo Du auch sein wirst, wir sind immer bei Dir“ – mit großen Transparenten signalisierten Tausende von Pilgern bereits am letzten Sonntag beim Angelusgebet ihre Zuneigung und Solidarität mit Benedikt XVI., der als erster Papst der Neuzeit aus gesundheitlichen Gründen freiwillig zurücktritt.

Das Bayerische Fernsehen überträgt am kommenden Sonntag, 24. Februar, ab 12 Uhr live aus Rom. Es kommentieren Monsignore Erwin Albrecht und Andrea Kammhuber aus der BR-Redaktion Kirche und Welt.

Pressekontakt
marc.sauber@br.de

veröffentlicht von am 20. Feb 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop