Leschs Kosmos: „Albtraum Atombombe – 70 Jahre und kein Ende?“ / ZDF-Wissenschaftsmagazinüber die Gefahr einer nuklearen Katastrophe (FOTO)





Hiroshima und Nagasaki – der Abwurf der Atombomben auf die
japanischen Städte vor 70 Jahren veränderte die Welt. Am Dienstag,
21. Juli 2015, 22.45 Uhr, beleuchtet Prof. Harald Lesch in der
„Leschs Kosmos“-Ausgabe „Albtraum Atombombe – 70 Jahre und kein
Ende?“, wie präsent das Schreckgespenst der nuklearen Bedrohung noch
heute ist.

Mit der Detonation der Atombomben am 6. und 9. August 1945 in
Japan begann ein gigantisches Wettrüsten. Bis heute sind Atomraketen
permanent in Alarmbereitschaft. Nationen wie Nordkorea streben nach
einem Platz unter den Atommächten. Doch wie steht es um die nukleare
Sicherheit? Norwegische Forscher haben 1995 mit einer Wetterrakete
einen Fehlalarm ausgelöst. Ein Beispiel, an dem Prof. Harald Lesch
zeigt, dass die Menschheit haarscharf an der Katastrophe
vorbeigeschrammt ist und auch nach dem Ende des Kalten Krieges
jederzeit in einen Atomkrieg schlittern kann. Nimmt die nukleare
Zerstörungskraft weltweit zu? Wie groß ist das Risiko eines nuklearen
Desasters heute?

http://leschskosmos.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 – 9955-1962;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/leschskosmos

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 17. Jul 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop