Lena is coming home! ProSieben und Moderatorin Lena Gercke gehen gemeinsam in die Zukunft (FOTO)





ProSieben verstärkt sich für die Prime Time und nimmt ab sofort
exklusiv Moderatorin Lena Gercke für mehrere Jahre unter Vertrag.
Lena Gercke wird in den nächsten Jahren mehrere Prime Time-Shows auf
ProSieben moderieren.

In ihrer ersten Show zeigt Lena Gercke noch im Sommer in der neuen
ProSieben-Samstagabend-Show „Prankenstein“ eine neue Seite von sich.
Mit einem Experten-Team entwickelt sie abgefahrene –Pranks–, testet
diese wunderbaren Gemeinheiten, legt dann nichtsahnende Menschen
rein.

Im Herbst präsentiert Lena Gercke mit Thore Schölermann in einer
klassischen Doppelmoderation Deutschlands erfolgreichste Musik-Show
„The Voice of Germany“. Darüber hinaus arbeitet ProSieben mit und für
Lena Gercke an anderen Programmen für die Prime Time.

Wolfgang Link, ProSieben-Senderchef und Vorsitzender der
Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH: „Lena Gercke
passt perfekt zu ProSieben. Sie ist in der Welt zu Hause, hat Humor,
Charme und Glamour – und verkörpert damit den ProSieben-Claim –We
Love To Entertain You–. Unsere Zuschauer lieben sie einfach.“

Lena Gercke: „Bei ProSieben hat damals alles für mich angefangen
und ich freue mich sehr darauf, jetzt wieder zurück nach Hause zu
kommen. Die neue Show –Prankenstein“ ist spannend und gemein, aber
dabei auch immer noch herzlich. Und bei –The Voice of Germany– geht
es mir wie vielen: ich bin von Anfang an ein großer Fan der Sendung
und habe die Show nicht nur in Deutschland, sondern insbesondere auch
in den USA verfolgt. –The Voice– ist weltweit super erfolgreich und
steht für unglaubliche Talente. Ich freue mich wahnsinnig auf meine
neuen Aufgaben und meine Zusammenarbeit mit Thore bei –The Voice of
Germany–.“

Das ist „Prankenstein“:

Perfekt reingelegt: In der neuen Samstagabendshow zeigt ProSieben
die zehn abgefahrensten Pranks Deutschlands. Ein dreiköpfiges
Expertenteam plant die Pranks, testet sie am eigenen Leib und führt
sie schließlich aus. Lena Gercke moderiert „Prankenstein“ und mischt
auch selber kräftig mit.

Das ist „The Voice of Germany“ „The Voice of Germany“ auf
ProSieben und in SAT.1 ist die erfolgreichste Musik-Show im deutschen
Fernsehen. Neben vielen kleinen Anpassungen gibt es 2015 eine große
Veränderung: Lena Gercke und Thore Schölermann moderieren „The Voice
of Germany“ gemeinsam in einer klassischen Doppelmoderation.
Ebenfalls neu: Andreas Bourani kämpft im Herbst zum ersten Mal als
Coach mit Stefanie Kloß, Rea Garvey und den Fantastischen Zwei Michi
Beck & Smudo um die besten Stimmen Deutschlands. It–s Nothing but the
Voice: In den Blind Auditions entscheiden die Coaches nur anhand der
Stimme, wer in ihrem Team singen soll. Gefällt ihnen ein Talent,
drücken sie den Buzzer und ihr Coach-Stuhl dreht sich. In den Battles
tritt Talent gegen Talent an. Wer „The Voice of Germany“ 2015 wird,
entscheidet sich schließlich nach den Live Shows im großen Finale.

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Christoph Körfer Pressesprecher ProSieben Tel.
+49 [89] 9507-1178 Christoph.Koerfer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Stephanie Schulz Tel. +49 [89] 9507-1166
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

veröffentlicht von am 10. Jun 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop