kressreport: „Zeit“-Marktumsatz legt am meisten zu, der des „stern“ befindet sich im Sinkflug





Die Bilanz fällt bitter aus: Nur zwölf der 50
umsatzstärksten Publikumszeitschriften konnten 2012 an Umsatz
zulegen. Dies berichtet der Mediendienst kressreport in seiner neuen
Ausgabe 04/13 (EVT: 22. Februar). Top-Aufsteiger ist „Die Zeit“. Die
Wochenzeitung aus Hamburg mehrte ihren kress-Marktumsatz (KMU) um
7,36 Mio Euro auf insgesamt 155,23 Mio Euro und kann damit ein
Umsatzplus von 5 % gegenüber 2011 feiern. Ein paar Kilometer weiter
dürfte die Stimmung dagegen gedrückt sein: der „stern“ aus dem Haus
Gruner + Jahr büßte im vergangenen Jahr mit 30,20 Mio Euro (-12,1 %)
so viel Umsatz ein wie keine andere Publikumszeitschrift. Trotz des
immensen Verlustes fuhr der „stern“ mit einem Gesamt-KMU von 220,03
Mio Euro hinter „Spiegel“ (288,27 Mio Euro; -2,2 %) und „Bild am
Sonntag“ (243,90 Mio Euro; -6,6 %) immer noch mit Abstand den
drittgrößten Umsatz 2012 ein.

Insgesamt hat kress diesmal den KMU von 353 Zeitschriften
ermittelt. Grund für den Negativtrend ist der über das gesamte Jahr
hinweg schwächelnde Werbemarkt. Die Publikumszeitschriften verloren
laut Nielsen Media Research 4,3 % ihrer Bruttowerbeumsätze. 2011
hatte dieses Segment noch ein Plus von 1,4 % verbuchen können.

Der kressreport berechnet den KMU der Publikumszeitschriften
exklusiv zwei Mal im Jahr. Der Wert setzt sich jeweils aus dem von
Nielsen Media Research ermittelten Bruttoanzeigenumsatz eines Titels
und seinem Bruttovertriebszumsatz zusammen. Beim
Bruttovertriebsumsatz berücksichtigt kress lediglich die Einnahmen
aus Einzelverkauf und Abo. Wie immer gilt der Brutto-Vorbehalt: Der
KMU gibt nicht den Umsatz an, den der Verlag tatsächlich
erwirtschaftet. Rabatte für Werbekunden sind z.B. nicht
herausgerechnet.

Die vollständige Analyse finden Abonnenten exklusiv im neuen
kressreport 04/13 (EVT: 22. Februar).

Pressekontakt:
Birte Bühnen
Mitglied der Chefredaktion
Haymarket Media GmbH / kressreport

Weidestraße 122a
22083 Hamburg
Deutschland

Fon:+49 (0)40 69 206-204
Fax:+49 (0)40 69 206-333
E-Mail: birte.buehnen@kress.de

veröffentlicht von am 22. Feb 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop