Konzert von Tocotronic am 4. Oktober in Wien zum Auftakt der großen Herbstausstellung von Cosima von Bonin – Vorverkauf startet heute





Für ihre große Herbstausstellung im mumok – Museum
moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien macht die deutsche Künstlerin
Cosima von Bonin gemeinsame Sache mit Tocotronic. Zum Auftakt ihrer
Retrospektive HIPPIES USE SIDE DOOR. DAS JAHR 2014 HAT EIN RAD AB.
(4.10.2014 – 18.1.2015) gastieren die vier Musiker am 4. Oktober
2014, um 20.30 Uhr in Wien und geben ihr einziges Österreichkonzert
des Jahres. Der Vorverkauf beginnt heute, am 16. Juni 2014. Tickets
können über Ö-Ticket bezogen werden. Die Konzerttickets gelten auch
als Eintrittskarten zur Ausstellung im mumok.

Sound und Musik sind für Cosima von Bonin ein maßgeblicher
Bestandteil ihrer Arbeiten. Die begnadete Netzwerkerin bezieht in
ihre Ausstellungsprojekte stets befreundete KünstlerInnen auch
anderer Genres mit ein. Der Kreis der Mitwirkenden wächst stetig.
Tocotronic – „die unpeinlichste, stilsicherste und höflichste
deutschsprachige Band überhaupt“ (Die Welt) – begleitet sie schon
seit mehr als einem Jahrzehnt. Seit 2000 dauert der Austausch
zwischen der bildenden Künstlerin und dem Kopf der Hamburger
Formation, Dirk von Lowtzow, nun schon an. Beide beziehen sich immer
wieder auf die Arbeit des/der anderen, zitieren einander und
produzieren füreinander.

Die Band Tocotronic, die mittlerweile auf über 20 Jahre gemeinsame
Geschichte und zehn Alben zurückblicken kann, spielt in Wien unter
anderem Songs aus ihrem Jubiläumsalbum „Wie wir leben wollen“. Auf
ihrem 17 Titel umfassenden musikalischen Epos verneigen sich die
selbst ernannten „Plüschophilen“ mit dem Song „Neue Zonen“ auch vor
Cosima von Bonin, die gleichermaßen kunstvolle Kusshände in Richtung
der den Trainingsjacken mittlerweile entwachsenen Jungs wirft.

Im Herbst 2014 präsentiert das mumok die bisher umfassendste
Ausstellung Cosima von Bonins in Österreich. Unter dem Titel HIPPIES
USE SIDE DOOR. DAS JAHR 2014 HAT EIN RAD AB. erwartet die
BesucherInnen ab 4. Oktober 2014 mit über 100 Arbeiten ein groß
angelegter Überblick über das Werk der 1962 in Mombasa, Kenia,
geborenen Künstlerin – von den künstlerischen Anfängen in den frühen
1990er-Jahren über die jüngeren, bühnenhaft inszenierten
Installationen bis hin zu Arbeiten, die sie für Wien neu entwickelt.
Auf vier der sieben Präsentationsebenen vollzieht die Ausstellung
nach, wie von Bonins Arbeiten immer stärker in den Raum übergreifen.

TOCOTRONIC und COSIMA VON BONIN PRESENTED BY mumok & FM4 Konzert:
4. Oktober 2014, 20.30 Uhr Veranstaltungsort: Halle E im
MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien VVK/AK: Stephlätze:
Euro 28,- / Sitzplätze: Euro 23,- Ticketvorverkauf über Ö-Ticket
(www.oeticket.com) Tickets sind auch als Eintrittskarten zur
Ausstellung COSIMA VON BONIN im mumok gültig

Rückfragehinweis:
Karin Bellmann
Barbara Hammerschmied
mumok Presse
Telefon +43-1-52500-1400/-1450
press@mumok.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/393/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

veröffentlicht von am 16. Jun 2014. gespeichert unter Museen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop