Kehrrad wird wieder eingebaut





Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert das Besucherbergwerk in Wildemann

Freude für die Kurbetriebsgesellschaft Die Oberharzer mbH rund um Bettina Beimel. Bei ihrem Engagement um den Erhalt des Besucherbergwerks „19-Lachter Stollen“ in Wildemann erhält die Gesellschaft Unterstützung von der privaten Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär die Stiftung seit 1991 ist, erreicht Die Oberharzer in diesen Tagen ein Fördervertrag über 50.000 Euro für den Einbau des Kehrrads unter Verwendung der vorhandenen Welle. Das Besucherbergwerk gehört seit dem vergangenen Jahr zu den über 280 Projekten, die die Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Niedersachsen bei ihrer denkmalgerechten Instandsetzung fördern konnte.

Pressekontakte:

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstraße 1
53113 Bonn

Telefon: 0228 / 90 91-0
Telefax: 0228 / 90 91-109

Mail: info@denkmalschutz.de
URL: http://www.denkmalschutz.de

veröffentlicht von am 15. Jul 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop