JJK Verlagssoftware ist Gründungsmitglied des Think Tanks „Zukunft der Zeitung“





Der Umbruch der Medienlandschaft setzt Zeitungsverlagshäuser unter Druck: Das veränderte Mediennutzungsverhalten lässt die Auflagen sinken und neue, digitale Wettbewerber behaupten sich mit innovativen Geschäftsideen. Redaktionsmanagement, Workflow, Produktpaletten und Geschäftsmodelle der Zeitungsverlage müssen sich nachhaltig verändern, um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Think Tank „Zukunft der Zeitung“ bietet mit einem Expertenteam aus vier Fachrichtungen schlagkräftige Unterstützung bei der Transformation von Verlagshäusern in „Medienzentren des 21. Jahrhunderts“.

Kompetente Partner für eine starke Zeitung

Vier Institutionen bündeln die Kompetenzen aus vier Fachrichtungen. Durch den Forschungspartner Hamburg Media School GmbH (HMS) wird die wissenschaftliche Grundlage gewährleistet. Die HMS ist zudem Ansprechpartner für die Optimierung und crossmediale Erweiterung der Medienangebote. RIAS – Rhein-Ruhr Institut für angewandte Systeminnovation e.V. & innowise GmbH bieten die Expertise im Bereich Organisations- und Personalentwicklung bei der digitalen Transformation. Verantwortlich für die Geschäftsfeldentwicklung ist die Strategieberatung Valuedfriends Deutschland. Die Software- und Verlagsexperten von JJK steuern ihre langjährige Erfahrung bei der Prozessanalyse und -optimierung im Verlagswesen bei. Gemeinsam untersuchen die Partner die Ist-Situation von Zeitungsverlagen und erarbeiten Handlungsstrategien, um diese erfolgreich für die Zukunft zu rüsten. Die Verlage profitieren von den Synergieeffekten der verschiedenen Experten, die eine ganzheitliche Beratung ermöglichen.

Zeitungen erfolgreich machen

„Die Zeitung besitzt großes Potenzial auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu bestehen. Doch nur mit neuen Strategien und Geschäftsfeldern gepaart mit effizienten Prozessen lässt sich dieses Potenzial in der Zukunft nutzen“, erklärt Mark Jopp, Geschäftsführer der JJK Verlagssoftware GmbH. „Der Think Tank –Zukunft der Zeitung– ist ein Zusammenschluss von ausgesprochenen Experten, die gemeinsam daran arbeiten, Verlagshäuser von innen heraus zu stärken, um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen: Im Vertrieb, bei Prozess- und Organisationsstrukturen ebenso wie bei der Entwicklung und Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen.“

Die Gründungsmitglieder:

JJK Verlagssoftware GmbH
JJK wurde 1995 von den Verlagskaufleuten Mark und Dirk Jopp sowie dem Wirtschaftsinformatiker Torsten Klupsch gegründet. Seitdem entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Krefeld leistungsstarke und dabei benutzerfreundliche Softwarelösungen für die Zeitungsindustrie. Das Spektrum der JJK-Lösungen bietet sowohl innovative Verlagsmanagement- und Produktionslösungen als auch Online-Module und Verlagsmanagement. JJK ist mit über 150 Installationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden einer der führenden Softwarehersteller für die Zeitungsindustrie. Im Bereich deutscher Wochenzeitungen ist JJK der marktführende Systemanbieter. Zum Kundenkreis gehören Tages- und Wochenzeitungsverlage, Zustellgesellschaften sowie Werbe- Direktverteilunternehmen als Dienstleister für die Zeitungsindustrie. http://www.jjk.de

Hamburg Media School (HMS)
Die Hamburg Media School bildet seit 2004 Studierende auf hohem Niveau zu Medienmanagern, Journalisten und Filmschaffenden aus. Außerdem bietet sie ein umfangreiches Executive-Education-Programm an. Träger der HMS ist eine Public-private-Partnership – bestehend aus der Stiftung mit 63 renommierten Verlagen, Sendern und Medienunternehmen, der Freien und Hansestadt Hamburg, der Universität Hamburg sowie der Hochschule für bildende Künste. Wichtige Aspekte der HMS sind der hohe Praxisanteil und die Internationalität der Ausbildung. Ein hochkarätiges Team aus Dozentinnen und Dozenten der Wissenschaft und Praxis bereitet die Studierenden exzellent und umfassend auf die Herausforderungen einer immer globaler agierenden Branche vor. http://www.hamburgmediaschool.com

innowise
Die innowise ist ein privatwirtschaftliches Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Duisburg und unterstützt Veränderungsprozesse in Unternehmen und ihren Wertschöpfungsketten. Der Fokus liegt dabei auf Personal- und Organisationsentwicklung sowie auf dem Material- und Energiemanagement. Als Mitglied im Demographie Netzwerk (DDN) unterstützt innowise aktiv die Initiative neue Qualität der Arbeit (INQA). http://www.innowise.eu

Rhein-Ruhr Institut für angewandte Systeminnovationen e.V.
Der RIAS e.V. ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut für die Bereiche Innovationsmanagement und Kompetenzentwicklung. Das RIAS erarbeitet konkrete Handlungshilfen für Unternehmen und andere Innovationsakteure beim Wissenstransfer und dem Managements von (Online-)Communities. http://www.rias-institute.eu

Valuedfriends Deutschland GmbH
Valuedfriends Deutschland ist die Strategieberatung für die digitale Transformation. Seit 2011 unterstützen die Berater von Valuedfriends Unternehmen bei den Herausforderungen und Veränderungen, die sich durch die Digitalisierung ergeben. Ganze Unternehmensbereiche und Wertschöpfungsketten verändern sich durch die Digitalisierung grundlegend, bestehende Geschäftsmodelle und Erlösströme müssen neu gestaltet werden. Neben der Geschäftsfeldentwicklung, ist Valuedfriends auch auf die Neuausrichtung von Marketing, Vertrieb, Kommunikation, Prozessen und Services fokussiert. http://www.valuedfriends.de

veröffentlicht von am 10. Jun 2015. gespeichert unter Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop