Je digitaler, desto besser?





Wir befinden uns in der zweiten Phase der
digitalen Evolution: Zugangsbasierte Geschäftsmodelle wie Streaming
bekommen einen immer höheren Stellenwert, teilweise zu Lasten der
legalen Downloads. Dies stellt die Branche vor neue
Herausforderungen, eröffnet Künstlern, Labels und Verlagen allerdings
auch nie dagewesene Möglichkeiten. Um die jedoch nutzen zu können,
ist ein Höchstmaß an Kontrolle über die eigene Musik notwendig. Wie
dies zur Fragmentierung der Branche führt, lesen Sie in der aktuellen
„musikmarkt“-Ausgabe. Wir sprachen mit Charles Caldas von der
Indie-Rechteagentur Merlin, Alison Wenham, Chair und Chief Executive
der britischem Association of Independent Music, sowie mit Prof. Dr.
Rolf Budde, CEO der Budde Musikverlage.

Mehr dazu lesen Sie auf www.musikmarkt.de/digitale-evolution

Weitere Themen in der aktuellen „musikmarkt“-Ausgabe: 1985 wurde
„Rock am Ring“ geboren und ist seit 29 Jahren das Zentrum des
Rock–n–Roll in Deutschland. 2014 wendet sich plötzlich das Blatt:
Veranstalter Marek Lieberberg verkündet das Aus für den „Ring“ am
Nürburgring.

Außerdem widmen wir uns dem Schweizer Musikmarkt, der nach wie vor
darunter leidet, dass Downloads, auch wenn sie aus illegalen Quellen
wie Tauschbörsen stammen, legal sind.

Und im „musikmarkt“-Interview erinnert sich Loveparade-Erfinder DJ
Dr. Motte an die Anfänge des Festivals, die Jahres des Mega-Hypes und
das Ende in Duisburg.

Über musikmarkt

Seit mehr als 55 Jahren ist musikmarkt das Fachmagazin für die
gesamte Musikwirtschaft. Es liefert branchenpolitischen Hintergrund,
Analysen sowie Interviews mit Köpfen und Entscheidern. Das Magazin
wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz publiziert. Neben
aktueller Berichterstattung aus der Tonträger- und Live-Branche
stehen u.a. Themen zum Online-Vertrieb, Charts und Neuerscheinungen
im Fokus. www.musikmarkt.de informiert aktuell über alle wichtigen
Ereignisse, der tägliche Newsletter rundet den Service ab.

Für Fragen rund um die Musikbranche stehen wir Ihnen gerne zur
Verfügung:

Musikmarkt GmbH & Co. KG
Ivana Dragila
Fürstenrieder Straße 265
81377 München
Telefon: +49-89 741 26 -417
E-Mail: dragila@musikmarkt.de

veröffentlicht von am 27. Jun 2014. gespeichert unter Musik, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop