„Homeland“-Autorin adaptiert ZDF-Hit „Die Brücke“: US-Serie „The Bridge“ ab Herbst bei Fox





– Top-Besetzung mit Diane Kruger und Démian Bichir
– „Homeland“-Autorin Meredith Stiehm verlegt Handlung an berüchtigte
amerikanisch-mexikanische Grenze
– Ko-Produktion von Shine und FX, Fox International Channels als
Ko-Finanzier

Die neue Serie der „Homeland“-Autorin und -Produzentin Meredith
Stiehm wird im deutschsprachigen Raum im Herbst 2013 zunächst auf dem
Seriensender Fox zu sehen sein. „The Bridge“ ist die US-Adaption des
dänisch-schwedisch-deutschen ZDF-Hits „Die Brücke – Transit in den
Tod“. In „The Bridge“ ist die Handlung von der Öresund-Brücke in das
berüchtigte Gebiet zwischen El Paso und Juárez an die
amerikanisch-mexikanische Grenze verlegt. Hier treibt ein
Serien-Killer auf beiden Seiten der Grenze sein Unwesen. Die
amerikanische Ermittlerin Sonya North (Diane Kruger) macht mit ihrem
mexikanischen Kollegen Marcelo Ruiz (Démian Bichir) Jagd auf den
Killer. In weiteren Rollen sind Ted Levine („Monk“) und Annabeth Gish
(„Pretty Little Liars“) zu sehen. „The Bridge“ ist eine Ko-Produktion
von Shine America und dem US-Sender FX. Fox International Channels
ist Ko-Finanzier der Serie und wird die Produktion auf 200 Fox
Sendern in 120 Ländern präsentieren.

Mirjam Laux, Managing Director Fox International Channels Germany:
„Mit –The Bridge– setzen wir unsere erfolgreiche Programmstrategie
fort, uns Top-Serien schon in einer sehr frühen Phase für eine
internationale Auswertung zu sichern. Bei dieser Serie sind wir
bereits in der Drehbuch-Phase eingestiegen. Nach –The Walking Dead–
und –American Horror Story– werden –Da Vinci–s Demons– und –The
Bridge“ ebenfalls unsere Zuschauer begeistern.“

Weitere Infos unter www.foxchannel.de sowie auf Facebook unter
www.facebook.com/foxchannel.de

Über Fox

Fox ist ein Seriensender und die erste Adresse für alle Fans von
Drama, Crime, Horror, Fantasy und Science Fiction in Deutschland,
Österreich und in der Schweiz. Die deutschen TV-Premieren von
Erfolgsserien wie „The Walking Dead“, „Mad Men“ und „Lost“ fanden auf
Fox statt. Der Seriensender gehört mit 4,9 Millionen Haushalten zu
den am besten verbreiteten deutschsprachigen Pay-TV-Sendern
überhaupt. Bereits heute empfängt gut jeder achte TV-Haushalt Fox.
Der Sender ist über Kabel, Satellit und IPTV empfangbar. In
Deutschland ist Fox über Sky, Kabel Deutschland, Unity Media, Kabel
BW und Vodafone sowie über den Kabelkiosk (Eutelsat) zu abonnieren,
in der Schweiz über UPC Cablecom, Swisscom/Teleclub, DCG sowie
Sunrise TV und in Österreich über Sky, UPC Austria und A1. Fox
International Channels ist ein Tochterunternehmen der Fox
Entertainment Group (News Corporation). Das Medienunternehmen
betreibt und vertreibt weltweit 324 Pay-TV-Sender in 44 Sprachen und
erreicht damit 1,3 Milliarden Zuschauer. In Deutschland betreibt das
Unternehmen die Sender Fox, National Geographic Channel, Nat Geo Wild
und Baby TV. Deutschland-Sitz ist in Unterföhring bei München.

Für Rückfragen:
Tobias Tringali
Fox International Channels
PR & Kommunikation
Tel: +49 89 2555 15 335
Mobil: +49 172 369 4384
tobias.tringali@fox.com

veröffentlicht von am 27. Feb 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop