Hinnerk Schönemann, Henny Reents und Marleen Lohse drehen dritten Fall der Krimireihe „Nord bei Nordwest“ in Travemünde





Hinnerk Schönemann und Henny Reents stehen erneut
als ungewöhnliches Ermittler-Duo in Lübeck-Travemünde vor der Kamera.
In „Estonia“ (Arbeitstitel), der dritten Folge von „Nord bei
Nordwest“, wird der Tierarzt und Ex-Polizist Hauke Jacobs (gespielt
von Hinnerk Schönemann) zufällig Zeuge eines Schusswechsels mit
tödlichem Ausgang. Und schon geraten er und die Tierarzthelferin Jule
(Marleen Lohse) wieder mitten in die Ermittlungen von Lona Vogt
(Henny Reents), die das Einfrau-Polizeirevier auf der Halbinsel
Priwall an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste leitet.

Die Koproduktion von NDR und ARD Degeto entsteht vom 3. Juni bis
zum 2. Juli in Travemünde, auf der Insel Fehmarn sowie in Hamburg und
Umgebung. Regisseurin ist Dagmar Seume („Allein war gestern“, „Danni
Lowinski“). Das Buch schrieb Grimme-Preisträger Holger Karsten
Schmidt („Harter Brocken“, „Mord in Eberswalde“). Er ist auch der
Autor der ersten beiden Fälle der Reihe. Die Auftaktfolge von „Nord
bei Nordwest“ lief im November 2014 im Ersten, hatte 5,35 Millionen
Zuschauer und schnitt auch in den jungen Altersgruppen gut ab. Der
zweite Film, „Der wilde Sven“, ist bereits gedreht und wird am 22.
Oktober im Ersten zu sehen sein, der dritte Film im kommenden Jahr.

Zum Inhalt des dritten Falls mit dem Arbeitstitel „Estonia“: In
einer Seniorenresidenz wird ein Mann bei einem Schusswechsel tödlich
verletzt. Als letzte Handlung steckt er dem zufällig hinzukommenden
Tierarzt Hauke Jacobs noch ein Stück Metall zu. Für Polizistin Lona
Vogt verdichten sich die Hinweise, dass der Anschlag eigentlich ihrem
Vater galt. Der war nicht der harmlose Handlungsreisende, als der er
sich ausgab, sondern arbeitete vermutlich für einen
Nachrichtendienst. Das Opfer ist nicht weniger mysteriös, denn es
hatte zwanzig Jahre zuvor eine falsche Identität angenommen. Die
Ermittlungen führen weit in die Vergangenheit und zum Mörder von
Lonas Mutter …

Neben Hinnerk Schönemann, Henny Reents und Marleen Lohse spielen
Peter Prager (Reimar Vogt), Björn Grundies (Lars Sobireit), Mark Zak
(Victor Apov) und andere.

Produzentin ist Claudia Schröder (Aspekt Telefilm), Kamera:
Carl-Friedrich Koschnick, Produktionsleitung: Joshua Lantow. Die
Redaktion haben Donald Kraemer (NDR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304

veröffentlicht von am 3. Jun 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop