Goldener Spatz für SWR-Produktion „Schau in meine Welt“





Sperrfrist: 05.06.2015 17:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Kategorie Information/Dokumentation / Preisverleihung heute, 5.6.,
im Theater in Erfurt

Die SWR-Produktion „Schau in meine Welt: Amanda und das Land am
Ende der Straße“ wurde heute, 5.6., in Erfurt mit dem Goldenen Spatz
in der Kategorie Information/Dokumentation ausgezeichnet. Insgesamt
37 Wettbewerbsbeiträge konkurrierten um die begehrten Preise, die von
der Kinderjury Kino-TV und der MDR-Rundfunkratjury im Theater Erfurt
vergeben wurden. In der Jurybegründung heißt es: „Der Grund für die
Auszeichnung liegt darin, dass uns das Leben auf einem amerikanischen
Stützpunkt als Kind gezeigt wurde. Toll daran war, dass die meisten
gar nicht wussten, dass es sowas gibt. Diese Dokumentation ist für
Klein und Groß geeignet. Wir hoffen, dass es weitere Folgen von
–Schau in meine Welt!– geben wird, da wir es interessant finden, dass
Kinder ihre für uns fremden Kulturen nahebringen wollen.“

SWR-Fernsehdirektor Christoph Hauser: „Der Goldene Spatz ist etwas
ganz Besonderes, weil Kinder hier nicht nur die Zielgruppe des
Programms sind, sondern auch selbst darüber entscheiden, welche
Beiträge aufs Siegertreppchen kommen. Es freut mich sehr, dass wir
mit –Schau in meine Welt!– Kinder in ihrer Lebenswelt begleiten und
offenbar genau ihre Interessen ansprechen.“

Die Doku-Reihe „Schau in meine Welt!“ zeigt sonntags um 16.15 Uhr
im KiKA faszinierende Geschichten von Kindern in Deutschland und der
Welt. Durch die Einblicke in fremde Kulturen, aber auch in das
nachbarschaftliche Umfeld der Zuschauer wirbt sie um Verständnis
gegenüber dem Unbekannten und macht deutlich, dass die Kinder der
Welt zwar unterschiedliche Geschichten zu erzählen haben, jedoch im
Kern ihres Daseins alle gleich sind. Eingereicht wurde die Folge
„Amanda und das Land am Ende der Straße“. Begleitet wird das Mädchen
Amanda, das mit ihren Eltern und ihren vier Geschwistern in einer
amerikanischen Militärkaserne in Deutschland lebt. Die Sendung lief
am 1.2.2015 im KiKA. Autorin war Agnes Lisa Wegner, die Redaktion im
SWR haben Claudia Schwab und Benjamin Manns, die Leitung liegt bei
Stefanie von Ehrenstein. Der Film wurde produziert von Kurhaus
Production. „Schau in meine Welt!“ ist eine Gemeinschaftsproduktion
der Partneranstalten HR, KiKA, MDR, rbb und SWR.

Das jährlich in Gera und Erfurt stattfindende Deutsche
Kinder-Medien-Festival „Goldener Spatz: Kino-TV-Online“ ist das
größte seiner Art in Deutschland. Bei der Preisvergabe spielen Kinder
eine herausragende Rolle: Drei Kinderjurys, in denen Mädchen und
Jungen im Alter von neun bis 13 Jahren aus Deutschland und
Nachbarländern vertreten sind, vergeben die Hauptpreise – die
Goldenen Spatzen – für die Wettbewerbe Kino, TV und Online.

Fotos unter ARD-foto.de.

Pressekontakt:
Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel.: 07221 929-22285,
johanna.leinemann@swr.de

veröffentlicht von am 5. Jun 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop