Friedman trifft Heino: „Von der Haselnuss zum Hardrock“ / Die Reportage am Donnerstag, den 7. Juli 2015 um 17.15 Uhr





„Ja, ja, so blau, blau, blau blüht der Enzian“ –
diese Songzeile kennen wohl alle, was nach über 50 Jahren im Showbiz
beweist: Heino ist ein echtes Phänomen. Wohl fast jeder Deutsche weiß
sofort, um wen es geht, wenn vom Künstler mit den blonden Haaren, der
Sonnenbrille und vor allem der Bariton-Stimme, die seine
Markenzeichen wurden, die Rede ist.

Der gebürtige Düsseldorfer kann auf eine einmalige Musikkarriere
zurückblicken: Mit mehr als 50 Millionen verkauften Tonträgern und
weit über 1.000 Songs macht diesem Sänger so schnell keiner mehr
etwas vor. Nach seinem Genrewechsel hat auch das junge Publikum
Gefallen am Rock-Opa-Image des Volksmusikanten gefunden. Wer ist
Heino also wirklich? Was hält ihn fit und wie denkt er über seine
jungen Fans?

In seiner Reportage „Friedman schaut hin: Von der Haselnuss zum
Hardrock – Heinos zweite Karriere“ geht Michel Friedman diesen Fragen
nach. In entspannten Gesprächen zeigt der Moderator einen ganz
privaten Heino vor dem Festival-Auftritt beim „SpreewaldRock“ im
brandenburgischen Drachhausen, trifft dessen Frau Hannelore und
erlebt den Künstler vor 1.000 feierwütigen Rockfans live auf der
Bühne.

Pressekontakt:
Kathrin Mohr
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: kathrin.mohr@weltn24.de
Twitter: @N24

veröffentlicht von am 29. Jun 2015. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop