Erotische Lesung aus „Spiel der Tränen“ in Düsseldorf





Bedburg, 16. Juni 2014 – Der erotische Liebesroman von Autorin Katharina Göbel (https://buch-ist-mehr.de/portfolio/katharina-g%C3%B6bel) verspricht nicht nur die Sinne zu verführen, sondern auch die Liebe ins Herz zu lassen. Denn „Spiel der Tränen“ ist, obgleich es erotische Passagen enthält, ein ganz ungewöhnlicher Liebesroman. Wie nah Liebe und Sinnlichkeit beieinander liegen, genauso wie es auch Liebe und Verdruss tun, zeigt die Geschichte, von der das Buch erzählt. Sie und Er, mit purer Absicht zwei Liebende ohne Namen, zeigen sich auf ganz eigene Art, dass sie sich lieben. Verlassen sich, können nicht mit und nicht ohne einander sein. Und doch gehen sie ungewöhnliche Wege. Wege, die manchem Kritiker missfallen, ihn unbegreiflich und geschockt zurücklassen. „Spiel der Tränen“ ist keine Lektüre für Leichtgesonnene, sondern für all jene, die keine Scheu vor Erotik und einer etwas anderen Sicht auf die Liebe haben.

„Spiel der Tränen“ (https://buch-ist-mehr.de/portfolio/spiel-der-tr%C3%A4nen) ist die dritte Veröffentlichung der Koblenzer Autorin, die nun auch die Wege über die regionalen Grenzen hinaus sucht. Den Roman gibt es im Verlagsshop (http://verlag-shop.com/Spiel-der-traenen) zum Preis von 9,90 EUR zu erwerben. Wer jedoch in den Genuss eines signierten Exemplares oder den persönlichen Kontakt zur Autorin kommen möchte, der sollte sich am 27. Juni nichts Anderes vornehmen und in das Kultur-Cafe Solaris 53 in der Kopernikusstraße in Düsseldorf einkehren. Die Lesung beginnt um 20 Uhr. Sie dürfen gespannt sein…

veröffentlicht von am 16. Jun 2014. gespeichert unter Allgemein, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop