Einladung zum Pressetermin der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ in München





Die gemeinsam von Filmwirtschaft, Politik und
öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern getragene Initiative „Der
besondere Kinderfilm“ hat zwei Projekte aus der ersten
Ausschreibungsrunde 2013/14 ausgewählt, bei der Anfang 2013
bemerkenswerte 108 Bewerbungen eingegangen waren und sechs Projekte
eine Entwicklungsförderung erhalten haben. Die beiden
Kinderfilmprojekte bekommen für die Realisation von den teilnehmenden
Institutionen eine finanzielle Förderung in Millionenhöhe und gehen
nun in Produktion.

Gleichzeitig vergeben die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) und
die Telepool GmbH den Preis für das beste und kreativste
Marketingkonzept des Jahrgangs 2013/14.

Ferner hatte vom 17. Februar bis 25. April 2014 eine zweite
Ausschreibungsrunde 2014/15 für Projektideen von professionellen
Autoren und Produzenten begonnen, die nicht auf bekannten Marken oder
literarischen Vorlagen beruhen. Derzeit sichtet eine zehnköpfige Jury
die Treatments und wählt sechs herausragende Projekte aus, die zur
Erarbeitung einer ersten Drehbuchfassung eine Förderung mit je 20.000
Euro für die Drehbuchautoren und 5.000 Euro für die Produzenten
erhalten. Ab dem Sommer 2015 sollen in einer zweiten Phase wiederum
mindestens zwei der bis dahin zu einem Drehbuch entwickelten
Filmstoffe produziert werden.

Welche beiden Kinderfilmprojekte in Produktion gehen, welches
Projekt den Marketingpreis erhält und welche sechs Projekte der
zweiten Ausschreibungsrunde eine Drehbuchförderung erhalten, möchten
wir Ihnen gern in einem Pressegespräch während des Filmfestes München
vorstellen und laden Sie recht herzlich ein:

2. Juli 2014
20.00 – 20.40 Uhr
Black Box, Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Ihre Gesprächspartner sind: Prof. Dr. Karola Wille (Intendantin
des MDR), Peter Dinges (Vorstand der Filmförderungsanstalt, FFA),
Margret Albers (Geschäftsführerin der Deutschen Kindermedienstiftung
GOLDENER SPATZ/Vorstandssprecherin des Förderverein Deutscher
Kinderfilm e.V.), Prof. Dr. Klaus Schaefer (Geschäftsführer,
FilmFernsehFonds Bayern) sowie Barbara Biermann (Leiterin
Hauptredaktion Kinder und Jugend, ZDF).

Weiterhin sind zahlreiche Vertreter der Institutionen anwesend,
die der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ angehören.

PS: Im Anschluss an die Pressekonferenz lädt der „Förderverein
Deutscher Kinderfilm e.V.“ von 20.45 – ca. 22.00 Uhr in der Black Box
zu einem Fachgespräch mit dem Thema „Wie kommt der „besondere
Kinderfilm“ zu den Kindern? Positionierung von Kinderfilmen in einem
zunehmend fragmentierten Markt“ ein. Zu Gast sind Steffen Gaschik
(Marketingexperte, Citybeam GmbH), Michael Jahn (Projektleiter
SchulKinoWochen, Vision Kino), Dr. Andreas Kramer (Vorstand, HDF Kino
e.V.) und Monique Ruinen (Film Consultant, Netherlands Filmfund). Die
Moderation übernimmt Philipp Budweg, Produzent bei der Münchner Firma
LIEBLINGSFILM.

Bitte geben Sie uns per eMail (presse@der-besondere-kinderfilm.de)
Bescheid, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Pressekontakt:
Katja Imhof-Staßny
c/o Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. – Haus Dacheröden
Anger 37, 99084 Erfurt
Tel: 0361 6638618
E-Mail: presse@der-besondere-kinderfilm.de
www.der-besondere-kinderfilm.de

veröffentlicht von am 23. Jun 2014. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop