Ein Tag wie Urlaub im Schlosspark von Thurn und Taxis





Regensburg. Die Gartenschau bei Thurn und Taxis inmitten in der Regensburger Altstadt erlebt nach dem Vorbild der „Chelsea Flower Show“ in London ihre zweite Auflage. Ab morgen (25.6.2015) Vormittag 10 Uhr werden die ersten Besucher erwartet. Rund um das Schloss St. Emmeram zeigen nach Angaben des Veranstalters gut 150 Aussteller aus ganz Deutschland sowie einigen weiteren europäischen Ländern Pflanzen, Gartenaccessoires, exklusive Möbel und andere Einrichtungsgegenstände. Zudem liefern sie Wissenswertes zu den Themen Landschaftsplanung und Gartenbau. Mit dabei sind u.a. Pflanzen- und Staudenhändler, Gartenbaubetriebe und Rosenhändler. Auch das Staatliche Berufliche Schulzentrum Regensburger Land ist in diesem Jahr wieder mit täglich 15 bis 20 angehenden Experten in einem 300 m² großen Schaugarten, einer Lehrbaustelle und einer Kräuterküche vor Ort.

Über 200 Jahre alte Bäume

Das gesamte gut 8 Hektar große Areal um das Schloss St. Emmeram ist während der Gartenmesse für die Besucher zugänglich. Einst angelegt als englischer Landschaftsgarten beherbergt der Schlosspark 822 Bäume, von denen mehr als die Hälfte Laubbäume sind. Im vorderen, etwa 4,5 Hektar großen Teil des Parks wachsen unzählige Naturdenkmäler: Bäume, die älter als 100 Jahre sind. Wie Dr. Peter Styra von den Fürst Thurn und Taxis Museen bei der heutigen Pressekonferenz sagte, seien 47 Bäume älter als 200 Jahre. Die ältesten Bäume des Schlossparks sind seinen Angaben zufolge 220 Jahre alt. Die Besucher der Gartenschau können durch den kompletten Park flanieren und die grüne Landschaft inmitten der Regensburger Altstadt genießen. Das Geschehen der Gartenmesse selbst findet hauptsächlich rund um das Schloss statt, wobei an die 800 m² Rosen den Rasen der Südfassade des Schlosses zieren. „Die Location für so eine Gartenschau ist bundesweit wirklich einmalig“, machte Dirk Muchow vom Veranstalter Messen & Ausstellungen Helmuth Thiess UG klar. „Ein Ausflug hierher ist wie ein Tag Urlaub“, zitierte er einen Messebesucher aus dem Vorjahr und hofft in den kommenden vier Tagen auf tausende Gäste aus ganz Bayern, die ähnlich empfinden werden.

Unterhaltung, Beratung und Verkauf

Die Gartenschau Schloss Thurn und Taxis strengt sich an, einen perfekten Urlaubstag zu bieten: Für musikalische Unterhaltung sorgt der Pop-Organist Franz Lambert. Er hält für die Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf der Gartenbühne bereit. Einblicke in die chinesische Gemüseschnitzkunst gibt der Gemüseschnitzer Arthur Felger im Schnitzpavillon. Die Austeller liefern überdies vielfältige Ideen für Haus und Garten. Mit stilvollen Anregungen für Drinnen und Draußen bieten sie auch Innovatives für das Einrichten. Das Angebot der Aussteller reicht von Gartenaccessoires, Gartenmöbeln, Grillvorrichtung und Werkzeugen bis hin zu hochwertigem Interieur und künstlerisch umgestalteten Gebrauchsgegenständen. Der Kunsthandwerkermarkt bietet u.a. Keramik, Möbel, Schmuck oder Gartenkunst. Einige Kunsthandwerker wie Holzdrechsler oder Glasbläser zeigen vor Ort ihr Können. Auf dem Pflanzen- und Staudenmarkt werden eine Fülle einjähriger Pflanzen, Gehölze, blühender und immergrüner Stauden sowie hochwertige Bäume angeboten. Für einen Gaumenschmaus während der Veranstaltung sorgen Feinkosthändler mit beispielsweise italienischen Spezialitäten sowie ausgewählten Käse- und Wurstwaren. Daneben gibt es ein Angebot an nationalen und internationalen Weinen. Die internationalen Fachleute und Händler beraten die Besucher persönlich, geben ihnen Tipps und verkaufen ihre Waren natürlich auch.

Öffnungszeiten der Gartenschau:
Donnerstag, 25.6. 2015: 10.00 – 19.00 Uhr
Freitag, 26.6.2015: 10.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 27.6.2015: 10.00 – 21.00 Uhr
Sonntag, 28.6.2015: 10.00 – 18.00 Uhr

Eintritt
Tageskarte: 9,50 • Dauerkarte: 16,00 • Ermäßigt*: 8,00
* Schüler, Studenten, Inhaber eines Schwerbehinderten-Ausweises
Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.
Das Gelände ist barrierefrei zugänglich. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

Am Eröffnungstag erhalten die ersten 100 Besucher freien Eintritt: Gezählt werden dazu die jeweils ersten 50 Besucher an den beiden Eingängen.

Eingänge zur Messe:
Emmeramsplatz / St.-Peters-Weg 5, 93047 Regensburg
Malturm / Waffnergasse 13, 93047 Regensburg

Waren- und Pflanzendepot: am Ausgang Margaretenstraße, 93047 Regensburg

veröffentlicht von am 24. Jun 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop