DJV kündigt Programmoffensive für Webinare an





Der Deutsche Journalisten-Verband startet nach der Sommerpause eine Programmoffensive seiner Online-Seminare, die sich speziell an freie Journalistinnen und Journalisten sowie an Einsteiger in den Journalismus richten. Das Themenspektrum reicht dabei vom Einstieg in den Journalismus über Versicherungen bis hin zu Social Media-Tools. Selbstvermarktung und Eigenverlag sind derzeit die besonders nachgefragten Themen. „Wir setzen weiter auf moderne Mitgliederkommunikation“, erklärte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. In den fünf Jahren seines Bestehens sei das Webinarprogramm des DJV ausgesprochen gut angenommen worden. Konken: „Das bauen wir aus.“

Der DJV hatte im Sommer 2010 mit dem Regelbetrieb von Seminaren begonnen, die per Internet durchgeführt werden, den so genannten Webinaren. Der Fokus lag von Beginn an auf den freien Journalisten, die oft fernab von Medienbetrieben tätig sind. Sie können dadurch aus dem heimischen Büro komfortabel an berufsorientierten Veranstaltungen teilnehmen. Ziel der Webinare ist neben der Wissensvermittlung, die Freien zur Durchsetzung ihrer Rechte zu motivieren, wenn es etwa um angemessene Vergütung oder Urheberrechte geht.

Die DJV-Webinare werden unter www.journalistenwebinar.de angeboten, es gibt kostenlose und kostenpflichtige Veranstaltungen. Der DJV bietet Veranstaltungen auch in Kooperation mit anderen Verbänden oder Firmen an. Die Angebote des DJV-Bundesverbandes sind als digitale Ergänzung zu den zahlreichen Vor-Ort-Veranstaltungen von DJV-Landesverbänden oder deren Kooperationspartnern konzipiert. Eine Gesamtübersicht über journalistische Seminare, darunter auch die DJV-Webinare und Veranstaltungen der Landesverbände, findet sich im Seminarkalender unter www.journalist.de. Unter www.djv.de/bildung kann ein regelmäßiger Weiterbildungs-Newsletter abonniert werden, der ebenfalls über solche Veranstaltungen informiert.

Konzipiert und moderiert werden die Webinare vom DJV-Referenten für Freie und Bildjournalisten Michael Hirschler. Für zahlreiche Themen werden externe Fachleute als Moderatoren hinzugezogen.

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Tel. 030/72 62 79 20
Fax 030/726 27 92 13

www.djv.de

veröffentlicht von am 23. Jul 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop