Die Welt ist nicht genug: „Der Himmel zwischen den Welten“ mit Vladimir Burlakov und Franz Dinda auf sixx (FOTO)





Als der neue Sportlehrer (Franz Dinda) in Mias (Zoe Moore)
Internat anfaengt, entdeckt die 17-jaehrige Vollwaise
uebernatuerliche Kraefte in sich. Keiner ahnt, dass es sich bei dem
attraktiven Paedagogen um den gefallenen Engel Azrael handelt. Er
soll im Auftrag des Engels Jeremiel (Vladimir Burlakov) Mias Kraefte
kontrollieren, um das Gleichgewicht zwischen Himmel und Hoelle zu
zerstoeren…

Unter dem Label „Young Lions 7.1“ zeigt sixx Nachwuchsfilme, die
in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Wuerttemberg entstanden
sind. Dabei entstehen außergewoehnliche Stoffe, wie der Fantasy-Film
„Der Himmel zwischen den Welten“, dessen Genre eine Seltenheit in der
deutschen TV-Landschaft darstellt.

„Der Himmel zwischen den Welten“ am Samstag, 18. Juli, um 22.10
Uhr auf sixx

Foto: © sixx/Dominik Hatt

Dieses Bild darf bis ende Juli 2015 honorarfrei fuer redaktionelle
Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden.
Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und
ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH
moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das
Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet
werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte
weitergeleitet werden. Nicht für EPG!

Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die
Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges
der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Pressekontakt:
Bei Fragen: 089/9507-1167

veröffentlicht von am 16. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop