Die verrücktesten Tierpaare der Welt! VOX zeigt die zweiteilige Dokumentation „Unglaubliche Tierfreundschaften“ am 29.08. und 05.09. um 19:10 Uhr





Warum zieht eine Katze Baby-Enten groß? Kann ein
Orang-Utan tatsächlich einen Hund als Haustier halten? Wie kommt es,
dass ein Leopard mit einem Jack Russell Terrier schmust, anstatt ihn
zu fressen? Und wieso fühlt sich ein Nilpferd als Teil einer
Menschenfamilie? In den letzten Jahren tauchen im Internet immer
wieder Videos von außergewöhnlichen Tierfreundschaften auf, aber auch
von verblüffenden Verbindungen zwischen Menschen und wilden Tieren.
Gibt es diese unglaublichen Tier-Paarungen wirklich und wie kommen
sie zustande? Das zeigt VOX am 29.08. und 05.09. um 19:10 Uhr in der
zweiteiligen Dokumentation „Unglaubliche Tierfreundschaften“.

Die britische Biochemikerin und Zoologin Liz Bonnin begibt sich
auf eine Reise rund um den Globus, um besonders ungewöhnliche
tierische Verbindungen ausfindig zu machen. Aus nächster Nähe
beobachtet die Expertin ziemlich bizarre Tierfreundschaften: Von
Rhinozeros-Babys, die mit Schafen kuscheln über die enge Beziehung
zwischen einem Leoparden und einem Jack Russell Terrier bis hin zur
innigen Freundschaft zwischen einem ausgewachsenen Tiger und einem
amerikanischen Schwarzbären – in der britischen Dokumentation
erwartet die Zuschauer eine große Bandbreite an überraschenden
tierischen Gemeinschaften. Die 39-jährige Zoologin sucht außerdem
nach wissenschaftlichen Erklärungen für diese Paarungen: Wie gelingt
es so unterschiedlichen Tierarten ihre wilden Instinkte zu überwinden
und zueinander zu finden, ohne sich Schaden zuzufügen?

In der zweiten Folge trifft und befragt Liz Bonnin Menschen, die
ihren Alltag mit wilden und teilweise extrem gefährlichen Tieren wie
Löwen, Bisons oder sogar Polarbären teilen. Das Bemerkenswerte ist,
dass das Bedürfnis nach einer engen und vertrauten Bindung dabei auch
vom jeweiligen Tier ausgeht und nicht nur in Gefangenschaft, sondern
auch in freier Wildbahn auftritt. Wie sonst wäre es zu erklären, dass
Nilpferd „Jessica“ immer wieder zu Shirley und Toni Joubert
zurückkehrt, die ihm als Baby das Leben gerettet haben? Oder dass
Kevin Richardson zum vollwertigen Mitglied eines wilden Hyänen-Rudels
werden konnte. Um mehr über diese erstaunlichen Verhaltensweisen zu
erfahren, spricht Liz Bonnin mit renommierten Zoologen und
Verhaltensbiologen. Gibt es eine wissenschaftliche Begründung für die
ungleichen Verbindungen oder handelt es sich um zufällige Paarungen?

Dies und mehr zeigt VOX in der zweiteiligen Dokumentation
„Unglaubliche Tierfreundschaften“ am 29. August und 05. September
2015 um 19:10 Uhr.

Pressekontakt:
Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, VOX Kommunikation, Janine Jannes,
Tel.: 0221/456 74410. Bei Fotowünschen: VOX Bildredaktion, Lotte
Lilholt, Tel.: 0221/456 74280.

veröffentlicht von am 22. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop