Deutschlandpremiere – DJ Pult “Fono” (Gewinner des Red Dot award) im rock’n’popmuseum





„Yo, schönen Guten Abend, meine Damen und Herren, wir machen Rap Musik, verdammt, wir hören sie auch gern“ – das war damals die Botschaft der deutschen Rapper Afrob und Ferris MC, der sich nun auch das rock’n’popmuseum in einer Sonderausstellung widmet. Hinter dem Titel der Ausstellung „Styles – HipHop in Deutschland“ verbirgt sich aber weit mehr als Rap. Er beinhaltet Graffiti, DJing und Jugendkultur, gibt Antworten auf die Herkunft des HipHop aus den USA und öffnet damit Sichtweisen auf einen Musikstil, der polarisierender nicht sein könnte. Grosser Blickfang der Ausstellung ist das DJ-Pult Fono. Mit dem Fono können Besucher selbst Musik von ihrem Smartphone einspeisen und mixen. Das Pult feiert im Rahmen der Sonderausstellung Premiere und wird auch über die Dauer der Ausstellung hinaus beim Museum verbleiben. Am 17. Juni um 10.00 Uhr haben Sie als Medienvertreter Gelegenheit, das Pult im Rahmen einer Livedemonstration in seiner Funktion genauer kennenzulernen.

Innovation: Gewinner der Red Dot Award
Das Fono hat in 2014 den Red Dot Design Award (auch bekannt als der “Oscar unter der Designpreisen”) gewonnen. Der Entwurf wurde aus 4815 verschiedenen Entwürfen aus 53 Ländern als der Gewinner ermittelt. In mehr als 25 verschiedenen Plätze weltweit ist das DJ-Pult bereits aufgestellt, darunter Australien, Finnland und Italien. Mit dem rock’n’popmuseum in Gronau ist das Fono nun auch in Deutschland vertreten.

DJing mit dem smartphone im rock’n’popmuseum
Das DJ-Pult wurde als ein Spielgerät vom niederländischen Betrieb Yalp entwickelt. Das aus Beton gegossene Mischpult funktioniert mit Strom oder auch Solar-Energie. Es fordert Musikbegeisterte dazu auf, sich selbst einmal als DJ zu versuchen und Musik vom eigenen Smartphone für den Mix zu benutzen. Die Funktion des Fono ist dabei sehr einfach: man schaltet die Musik auf dem Handy ein, legt das Handy auf eine bestimmte Fläche des Pults, und das Fono gibt die Musik über einen integrierten Verstärker nach Außen wieder. Anschließend können verschiedene Effekte in die Musik gemixt werden. Das Fono wurde in Zusammenarbeit mit professionellen DJs entwickelt und hat viel Ähnlichkeit mit den professionellen Mischpulten.

Sie sind herzlich eingeladen um bei dem offiziellen Pressemoment anwesend zu sein.
Demonstration des DJ-Pults und Information über Hip-Hop Ausstellung am 17. Juni zwischen 10.00-10.15 Uhr.
rock’n’popmuseum
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau

veröffentlicht von am 12. Jun 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop