Deutscher Werbemarkt 2014: Hamburger Agentur JOM erhöht Wachstumsprognose auf 1,6%





Die Hamburger Agentur JOM prognostizierte Anfang
dieses Jahres ein Wachstum des Gesamtwerbevolumens von ca. 0,9% und
damit einen Anstieg der Werbeumsätze auf etwas über 22 Mrd. Euro. Nun
korrigieren die Mediaexperten ihre Prognose für die Entwicklung des
Deutschen Werbemarktes um 0,7 Prozentpunkte nach oben: Mit einem Plus
von 1,6% werden sich die Netto-Werbeerlöse in Deutschland JOM zufolge
deutlich dynamischer Entwickeln als ursprünglich angenommen. Das
Volumen der um Preissteigerungen und Rabatte bereinigten
Werbeaufwendungen dürfte damit im laufenden Jahr deutlich über die
Marke von 22 Mrd. Euro ansteigen.

„Der Werbemarkt zeigte sich in den ersten fünf Monaten äußerst
stabil gegenüber externen Einflüssen, wie beispielsweise der Ukraine
Krise. Im Zuge der weiterhin positiven konjunkturellen Aussichten in
Deutschland und Europa rechnen wir zum jetzigen Zeitpunkt damit, dass
die Unternehmen ihre Werbeinvestitionen weiterhin spürbar ausbauen.“,
so JOM Chef Michael Jäschke.

Wachstumstreiber bleiben dabei nach wie vor die durch
Online-Medien erzielten Umsätze, hierbei insbesondere die Werbung auf
mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets und der Bereich
digitales Bewegtbild.

Nach Einschätzung von JOM werden aber auch die klassischen Medien
ihr Niveau nicht nur halten, sondern wieder leicht ausbauen können.
Die Grundsätzlichen Tendenzen der vergangenen Jahre bleiben dabei
allerdings erhalten. TV behauptet seine Stellung als umsatzstärkster
Werbeträger in Deutschland mit weiterem Wachstum. Klassische
gedruckte Tageszeitungen werden weiter leicht an Umsatz verlieren.
Die durchschnittlichen Preissteigerungen der Medien liegen im Jahr
2014 nach Berechnungen der Agentur weiterhin bei ca. 4%.

Über das Unternehmen: JOM ist eine deutsche, netzwerk- und
vermarkter-unabhängige Agentur für Media- und Kommunikationsberatung
mit Fokus auf die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Die
Agentur in der Hamburger Hafencity wurde 1997 von Michael Jäschke
gegründet und beschäftigt 55 Mitarbeiter. Mit rund 180 Mio. EUR
Billings gehört JOM zu den Top 4 der inhabergeführten Media-Agenturen
in Deutschland. Im Online-Markt behauptet JOM sogar die Top 2
Position (2013).

Zu den JOM Kernkompetenzen zählen Mediaberatung in allen On- und
Offline-Medien, Performance-Marketing, Online-Kreation und -PR,
Regionalmarketing sowie als Basis jede Form von
Kommunikations-Strategieentwicklung. JOM arbeitet nach dem
selbstentwickelten, wissenschaftlich fundierten Prinzip der „Hybrid
Marketing Communication“. Damit kann die Agentur für jede Aufgabe die
optimale Kombination aus allen denkbaren Kommunikationskanälen
zusammenstellen, im Online-Bereich integriert auch mit Content füllen
und so dem Klienten ein Höchstmaß an nachhaltiger Budgeteffizienz
garantieren.

Pressekontakt:
JOM Jäschke Operational Media GmbH
JOM com GmbH
Nadja Bachmann
Telefon: 040-27822-0
E-Mail: nadja.bachmann@jomhh.de

veröffentlicht von am 25. Jun 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop