Deutscher Comedypreis geht zum dritten Mal an die NDR Serie „Der Tatortreiniger“





Die NDR Serie „Der Tatortreiniger“ ist am
Dienstagabend, 24. Oktober, in Köln mit dem Deutschen Comedypreis
ausgezeichnet worden. Damit wurde die Reihe nach 2012 und 2016 zum
dritten Mal in der Kategorie „Beste Comedyserie“ geehrt.

NDR Intendant Lutz Marmor: „Comedy als Kammerspiel: Diesen
scheinbaren Widerspruch löst –Der Tatortreiniger– wie
selbstverständlich auf. Ich freue mich über den dritten Comedypreis
für den –Tatortreiniger– und gratuliere herzlich dem Dream-Team rund
um die Autorin Mizzi Meyer, den Regisseur Arne Feldhusen und den
grandiosen Bjarne Mädel!“

Im zurückliegenden Jahr liefen die Folgen „Sind sie sicher?“,
„Özgür“ und „Schluss mit lustig“. 2012 und 2013 hat „Der
Tatortreiniger“ bereits jeweils einen Grimme-Preis erhalten. Im
Mittelpunkt steht Heiko Schotte, genannt „Schotty“, gespielt von
Bjarne Mädel – ebenfalls 2016 mit dem Deutschen Comedypreis in der
Kategorie „Bester männlicher Schauspieler“ gewürdigt. „Schotty“ putzt
an Orten, an denen gerade jemand gestorben ist – mal mehr, mal
weniger blutig. Dabei begegnet er Angehörigen und Menschen im
emotionalen Ausnahmezustand. Zwei Welten treffen aufeinander – und
ein tiefenpsychologisches, wortwitziges Kammerspiel nimmt seinen
Lauf.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 25. Okt 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop