„Das war dann mal weg“: ZDFinfo-Dokusüber verschwundene Dinge (FOTO)





„Das war dann mal weg“ widmet sich verschwundenen Dingen aus
unterschiedlichen Lebensbereichen: Wie funktionierte ein
Fernschreiber? Und was hat ein Bleistift mit einer Musikkassette zu
tun? Die Dokumentationsreihe nimmt die Zuschauer mit auf eine
informative Zeitreise mit Beispielen aus der Alltags- und
Technikgeschichte. Am Samstag, 7. Oktober 2017, sind ab 20.15 Uhr
drei Folgen im Block zu sehen: „Alltag“, „Auf Achse“ (21.00 Uhr) und
„Freizeit“ (21.45 Uhr).

Wer weiß noch, was eine Prilblume ist? Der Teppichklopfer kommt
auch nur noch selten zum Einsatz. Und der Paternoster? Immer wieder
verschwinden Dinge aus dem Alltag, die kurz zuvor noch als
unersetzlich galten. Schließlich waren es oft geniale Erfindungen,
die den Alltag aufregender machten: Musikkassetten, Schallplatten,
der Walkman und die flimmernde Bildröhre. Manche dieser Erfindungen
haben Jahrzehnte lang durchgehalten und wecken bis heute nostalgische
Erinnerungen, andere gerieten schnell in Vergessenheit. BTX – was war
das noch gleich? Auch Telegramme und Telefonzellen sind irgendwann
aus dem Alltag verschwunden. Prominente Zeitzeugen steuern in „Das
war dann mal weg“ ihre persönlichen Anekdoten zu den Kultgegenständen
der Vergangenheit bei. Mit dabei sind die ehemalige
Weitsprung-Olympia-Siegerin Heike Drechsler, Schauspielerin Rhea
Harder („Notruf Hafenkante“), „Bares für Rares“-Sachverständiger Sven
Deutschmanek, Parodist und Schauspieler Michael Kessler sowie
„heute-journal“-Moderator Claus Kleber.

Einen ersten „Das war dann mal weg“-Streifzug durch die Geschichte
einst erfolgreicher, aber inzwischen ausgestorbener Gegenstände und
Erfindungen machte ZDFinfo am 11. September 2016. Nach dieser
Pilotsendung gibt es nun drei Folgen, die erneut im Block am
Dienstag, 10. Oktober 2017, ab 7.00 Uhr zu sehen sind. Am Dienstag,
7. November 2017, sendet ZDFinfo erneut die Folgen „Auf Achse“ (19.30
Uhr) und „Alltag“ (21.45 Uhr).

https://presseportal.zdf.de/pm/das-war-dann-mal-weg/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/warweg

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 4. Okt 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop