Das Erste: „Sechse kommen durch die ganze Welt“ – heute beginnen die Dreharbeiten des vom rbb/SR verfilmten Brüder-Grimm-Märchens für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“





Die ARD setzt ihre erfolgreiche Märchenreihe
„Sechs auf einen Streich“ 2014 fort. Am heutigen Dienstag, 3. Juni,
fällt die erste Klappe zu „Sechse kommen durch die ganze Welt“
(rbb/SR/ARD). In der Verfilmung des Märchens der Brüder Grimm spielen
neben Sebastian Bezzel (Hauptkommissar Kai Perlmann im
„Tatort“-Konstanz) und Tonio Arango („Tatort: Die chinesische
Prinzessin“) auch junge Schauspielkollegen wie Laura Maria Heid
(„Unter uns“), Nicole Mercedes Müller („Kommissarin Heller“), Alissa
Wilms („Isabel im Winter“), Rafael Gareisen („Russendisko“), Emil
Reinke („Morden im Norden“), Anton Rubtsov („Mittlere Reife“) und
Maximilian Gehrlinger („Schwerelos“). Die Rolle des königlichen
Schnellläufers übernimmt der Bob-Goldmedaillengewinner Kevin Kuske.
Regie führt Uwe Janson nach dem Drehbuch von David Ungureit. Gedreht
wird voraussichtlich bis zum 24. Juni 2014 an märchenhaften
Schauplätzen in Berlin und Brandenburg wie Park und Schloss
Marquardt, Marmorpalais im Neuen Garten, Schloss Friedrichsfelde und
der Zitadelle Spandau.

„Sechse kommen durch die ganze Welt“ erzählt von sechs
Außenseitern, die zu einem unschlagbaren Team zusammenwachsen, von
Freundschaft, Mut und von der Kraft der Liebe. Es ist die Geschichte
des jungen Paares Ella (Laura Maria Heid) und Jasper (Rafael
Gareisen). Zwei, die sich lieben und die ganze Welt gemeinsam
entdecken möchten. Aber Ellas Vater, König Wilbur (Sebastian Bezzel),
ein exzentrischer Herrscher und leidenschaftlicher Spieler, ist mit
der Wahl seiner Tochter nicht einverstanden. Als Jasper trotzdem den
Mut aufbringt, um Ellas Hand anzuhalten, verschwindet er plötzlich
auf geheimnisvolle Art und Weise. Der König beteuert seiner Tochter,
nichts mit Jaspers Verschwinden zu tun zu haben. Ella ist
misstrauisch, sie ahnt nicht, dass Jasper mit „Hexe“ Flora (Alissa
Wilms) und Lukas „dem Starken“ (Anton Rubtsov) im königlichem Verlies
festgehalten wird. Zusammen gelingt ihnen die Flucht. Sie treffen auf
Lisa „die Eisige“ (Nicole Mercedes Müller), Markus „den Läufer“
(Maximilian Gehrlinger) und Benjamin „den Schützen“ (Emil Reinke).
Schnell werden die sechs zu einer verschworenen Gemeinschaft. Sie
wollen sich gegen den despotischen König Wilbur zur Wehr setzen und
schmieden einen Plan. Verkleidet verschafft sich Jasper Zutritt ins
Schloss. Mit einer List fordert er den König zu einer Wette heraus:
Wer den schnellsten Läufer hat, gewinnt. Der Einsatz ist riskant.
Gewinnt Jasper, darf er Ella heiraten, wenn nicht, muss er sein Leben
und das Leben seines Läufers dem König schenken. Die Freunde stehen
vor einer großen Herausforderung …

Produziert wird „Sechse kommen durch die ganze Welt“ von der
Askania Media Filmproduktion (Produzent: Martin Hofmann) im Auftrag
der ARD unter der Federführung des rbb und des SR für Das Erste. Die
Redaktion haben Sabine Preuschhof (rbb) und Andrea Etspüler (SR).
Ausgestrahlt wird die Verfilmung voraussichtlich mit drei weiteren
neuen Märchen der ARD-Reihe an den beiden Weihnachtsfeiertagen 2014
im Ersten.

Pressekontakt:
planpunkt PR, Beate Czikowsky, Petra Grete Schmidt, Tel.:
0221/912557-10, E-Mail: post@planpunkt.de
RBB Pressestelle: Tel.: 030/97993-12101, E-Mail:
rbb-presseteam@rbb-online.de
Bei Fragen zur ARD-Märchenreihe:
Presse und Information Dr. Bernhard Möllmann
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

veröffentlicht von am 3. Jun 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop