Damit der Urlaub nicht in Stress ausartet





Prof. Dr. Lothar Seiwert ist mehrfacher Bestsellerautor und vielfach ausgezeichnet. Als einer der renommiertesten Top-Keynote-Speaker steht er für die Themen Zeit- und Lebensmanagement. Kurz vor der Urlaubssaison gibt der Zeitmanagement-Experte die 17 besten Tipps für einen entspannten Urlaub.
1. Verreisen Sie offiziell einen Tag früher. Sagen Sie allen Kunden, Lieferanten usw., dass Ihr Urlaub einen Tag früher beginnt. Sonst stapelt sich am letzten Tag die Arbeit auf Ihrem Schreibtisch und Ihr Telefon klingelt unablässig.
2. Vereinbaren Sie am letzten Arbeitstag keine Reisetermine. Diese dauern oft länger als geplant. Die Folge: Sie starten völlig außer Atem in den Urlaub.
3. Erledigen Sie alle wichtigen und dringlichen Aufgaben, die Sie nicht delegieren können. Sonst plagt Sie im Urlaub stets das schlechte Gewissen.
4. Urlaub ist Urlaub. Lassen Sie alle Akten usw., die Sie an Ihre Arbeit erinnern, zuhause. Packen Sie auch keine Fachliteratur ein, die in Zusammenhang mit Ihrer Arbeit steht.
5. Sagen Sie Ihrer Sekretärin/Ihrem Stellvertreter: Nach meinem Urlaub dürfen maximal so viele Vorgänge auf meinem Schreibtisch liegen, wie ich Urlaubstage habe. Sonst verleidet der Gedanke an die Arbeit, die Sie erwartet, Ihnen die letzten Urlaubstage.
6. Vergessen Sie Ihr Handy im Büro. Wenn nicht, schalten Sie es im Urlaub ab und lassen Sie die Telefonate in der Mailbox auflaufen. Dann entscheiden Sie, ob Sie und wann Sie zurückrufen.
7. Lassen Sie Ihre Uhr zu Hause. Im Notfall können Sie auch Ihre(n) Lebenspartner(in) oder einen anderen Urlauber nach der Uhrzeit fragen.
8. Stimmen Sie sich bereits zuhause auf den Urlaub ein. Zum Beispiel, indem Sie abends im Bett Reiseführer schmökern.
9. Feiern Sie Ihren Urlaubsbeginn. Zum Beispiel, indem Sie im Flieger ein Gläschen Sekt trinken.
10. Vergessen Sie im Urlaub alles, was Sie (eventuell sogar von mir) über das Thema Zeitmanagement gehört haben. In Urlaub gibt es keine „wichtigen“ und „dringlichen“ Aufgaben – außer dass Sie sich erholen.
11. Übertragen Sie das Leistungsdenken, dem Sie im Alltag huldigen, nicht auf Ihren Urlaub. Sie müssen nicht jeden Berg erklimmen und jede Kirche besichtigen 12. Lassen Sie „Fünfe gerade sein“. Bei der Arbeit können Sie dem „Null-Fehler-Prinzip“ und der Maxime „Der Kunde ist König“ huldigen. Doch im Urlaub? Da sollten Sie eher „Macht nichts“ denken. Sonst ärgern Sie sich über jeden lahmen Kellner.
13. Lesen Sie keine Tageszeitungen und Wirtschaftsmagazine. Werfen Sie insbesondere den Börsenteil sofort in den Papierkorb.
14. Feiern Sie das „Gipfelfest“ – zum Beispiel mit einem Cocktail. Freuen Sie sich, dass Sie noch den halben Urlaub vor sich haben.
15. Gerade im Urlaub gilt: „Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.“ Je weniger Angst Sie haben, etwas zu versäumen, umso schneller erholen Sie sich.
16. „Verlängern“ Sie Ihren Urlaub. Sagen Sie allen Personen, mit denen Sie nicht direkt zusammenarbeiten, dass Sie erst zwei Tage später zurückkehren. Sonst bimmelt Ihr Telefon nach der Rückkehr unablässig. Dann ist die Erholung im Handumdrehen verflogen.
17. Behalten Sie den Urlaub in Erinnerung. Stellen Sie ein Urlaubsbild auf Ihren Schreibtisch. Dann können Sie ab und zu von der Südsee oder von den Bergen träumen.
Weitere Tipps für mehr Entspannung finden Sie außerdem in Seiwerts Buch „Lass los und du bist Meister deiner Zeit“. Hier beschreibt der Bestsellerautor, wie man endlich mehr Zeit für Glück und das Wesentliche im Leben gewinnt. Fernöstliche Weisheit verknüpft mit modernem Zeitmanagement weist den Weg zu einem selbstbestimmten, stressfreien und entspannten Alltag.
„Lass los und du bist Meister deiner Zeit“, GRÄFE UND UNZER VERLAG, München, 2013, ISBN: 978-3-8338-3390-8
Mehr Informationen zu Prof. Dr. Lothar Seiwert unter www.Lothar-Seiwert.de

Wer sich mit den Themen Zeitmanagement und Work-Life-Balance beschäftigt, kennt Prof. Dr. Lothar Seiwert. Seit über 30 Jahren begeistert der von der Zeitschrift Focus als „Deutschlands führender Zeitmanagement-Experte“ betitelte Redeprofi auf internationalen Veranstaltungen. Das, was er macht, macht er mit System und sensibilisiert in seinen nachhaltigen Vorträgen für das Kostbarste, das wir besitzen: unsere Zeit. Millionen Menschen weltweit haben von ihm durch Vorträge, Fernsehauftritte, Pressekolumnen und Bücher gelernt, mit ihrer Zeit besser umzugehen. Mehr als 500.000 Zuhörer haben ihn bei Veranstaltungen in Europa, Asien und den USA als Speaker erlebt.
Als Bestsellerautor und Business-Speaker wurde Lothar Seiwert vielfach ausgezeichnet. U.a. erhielt er den Benjamin-Franklin-Preis („Bestes Business-Buch des Jahres“), den Internationalen Deutschen Trainingspreis, den Life Achievement Award und den Conga-Award in Gold als bester Business-Speaker der Deutschen Veranstaltungsbranche. Die German Speakers Association (GSA) ehrte ihn mit der Aufnahme in die „Hall of Fame“ der besten Vortragsredner. In den USA wurde Prof. Seiwert mit dem höchsten und härtesten Qualitätssiegel für Vortragsredner, dem CSP (Certified Speaking Professional), und 2013 vom Speaker-Weltverband GSF mit dem CSPGlobal, ausgezeichnet. www.Lothar-Seiwert.de

veröffentlicht von am 23. Jun 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop