CO-REACH 2014: Crossmediales Marketing mit NFC entdecken





Die Zeiten in denen Unternehmen ihre Kunden ausschließlich durch Print-Mailings ansprechen sind vorbei. Der Kunde möchte heute über unterschiedliche Kommunikationskanäle angesprochen werden. Dabei bevorzugt dieser das Fernsehen oder Smartphone. Insbesondere der letztgenannte Kommunikationskanal lässt sich gut mit klassischen Print-Mailings verbinden. So gelangt der Verbraucher zum Beispiel durch das Einscannen eines QR-Codes auf eine personalisierte Webpage oder kann an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Eine gute Alternative zu herkömmlichen QR-Code-Lösungen ist der Einsatz von Near Field Communication (NFC). Bei diesem Verfahren wird ein Chip zum Beispiel in Papier integriert und die gewünschten Daten aufgespielt. Um die Informationen auszulesen, muss lediglich ein NFC-fähiges Smartphone in die Nähe des Printmediums gehalten werden. Der drahtlose Austausch der Informationen ist über kurze Strecken von bis zu 4 Zentimetern möglich. Der große Vorteil zu Lösungen mit QR-Code: Zum Auslesen der in einem Chip hinterlegten Informationen ist keine App erforderlich.

Unter dem Titel „Einsatz von Near Field Communication (NFC) für die crossmediale Kommunikation“ hat PAV eine Session für die OpenSummit im Rahmen der Messe CO-REACH in Nürnberg eingereicht. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte registriert sich bitte hier (https://openspacer.org/1-open-summit-2014/session/33-Einsatz-von-Near-Field-Communication–NFC-fuer-die-Crossmediale-Kommunikation/)

Interessierte Messebesucher finden PAV (http://www.pav.de) darüber hinaus in Halle 4A, Stand 4A-628.

veröffentlicht von am 18. Jun 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop