Buch Neuerscheinung: Im Land des Hechelns





Als einzige Deutsche vor Ort hatte die Autorin in der Marketingabteilung einer Firma gearbeitet, deren Belegschaft fast ausschließlich aus sogenannten Übersee-Chinesen bestand. Diese hatten überwiegend in Deutschland studiert; die Kultur und Arbeitsweise der Belegschaft sind jedoch original chinesisch geblieben, was oft zu Mißverständnissen und skurrilen Momentaufnahmen führte.

Kapitel wie „Interkulturelle Komplikation“, „Wirb langsam“, oder „Im Zeichen des Lackaffen“ skizzieren temporeich abenteuerliche Dienstreisen, markante chinesische Charaktere und absonderlich verlaufende Geschäftsbesprechungen.Immer mehr deutsche Unternehmen sehen in China einen attraktiven Handelspartner. Mit Themen wie die dortigen Arbeitsbedingungen, Internetzensur und Unruhen steht das Land jedoch häufig in den Schlagzeilen.

„Im Land des Hechelns“ unterscheidet sich eindeutig von politischer Berichterstattung, Ratgebern zur Business-Etikette und Reiseberichten aus dem Land. Der teils kritisch, teils amüsiert geschriebenen Satire liegen die unmittelbaren Erfahrungen der Autorin bezüglich des Arbeitslebens von Chinesen zugrunde. Das Thema wird hier erstmals in satirischer Form behandelt. Eine unterhaltsame Ergänzung sinologischer Studien ist so ebenfalls gegeben. Auf unterhaltsame Weise weckt das Buch Interesse und Aufmerksamkeit für eine fremde Kultur mitten in Deutschland.Auch die Emotionen, welche der Kulturschock bei der Autorin auslöste, sind vielfältig und reichen von gerührt, amüsiert, verwundert bis hin zu befremdet und schockiert.

„Im Land des Hechelns“ richtet sich nicht nur an Leser, die einen Bezug zu China haben, sondern bringt die Kultur auch jenen nah, die auf kurzweilige und humorige Weise Einblick in die chinesische Subkultur in Deutschland gewinnen möchten.

Im Land des Hechelns
Verlag: Books on Demand ISBN: 9783739269764
136 Seiten, Format: 14,8 x 0,8 x 21 cm
Taschenbuch
Preis: 7,99 Euro

Kostenlose Exemplare für die Presse:
Redakteure erhalten kostenfreie Rezensionsexemplare beim Verlag unter: autorenservices@bod.de (bitte E-Mail mit angehängtem Scan Ihres Presseausweises senden)

veröffentlicht von am 6. Jun 2015. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop