Bonjour, hier kommt Mirette: Die beste Detektivin unter 12 aller Zeiten / Premiere der französischen Serie „Mirette ermittelt“ am 10. November 2017 bei KiKA





New York, London, Moskau oder Peking – Mirette und
ihr Assistent sind zur Stelle und fangen jeden Bösewicht. Dabei sind
sie und Jean Cat keine gewöhnlichen Detektive: Mirette ist ein
aufgewecktes Mädchen und Jean Cat ihr sprechender, roter Kater. In
der 52-teiligen Zeichentrickserie „Mirette ermittelt“ (WDR) sind die
Abenteuer des ungleichen Ermittler-Duos erstmalig ab dem 10. November
2017 bei KiKA zu sehen.

Kronleuchter-Klau in der Moskauer Metro? Mumien in den Straßen von
Kairo? Hüpfende Taxis in New York? Mirette merkt sofort, wenn etwas
faul ist. Dann steht für die Hobbydetektivin fest: „Wir haben einen
Fall!“. Sehr zum Leidwesen von Jean Cat, der am liebsten mit seinen
Süßigkeiten vor dem Fernseher sitzt. Auch wenn die kleine
„Detektivette“ aus Paris und ihr „Katzistent“ manchmal
unterschiedliche Ansichten haben, sind sie beste Freunde und ein
unschlagbares Team. Gemeinsam meistern sie mit cleveren Ideen, kühnen
Stunts und mit Hilfe ihres Supersmartphones die brenzligsten
Situationen. Denn Mirette ist die beste Detektivin unter 12 aller
Zeiten. Oder will es zumindest sein.

Die eigensinnige Mirette ist die Heldin der französischen
Kinderbuchreihe „Les enquêtes de Mirette“ von Fanny Joly und Laurent
Audouin. Nun kommen ihre Abenteuer als internationale Koproduktion
des WDR ins deutsche Fernsehen. Die 2D/HD-Trickfilmserie wurde in
Frankreich (Cyber Group Studios) und Indien (Digitoonz Media &
Entertainment PVT. LTD) realisiert und erzählt schräge
Detektivgeschichten mit viel Lokalkolorit. Mirette und Jean Cat lösen
mysteriöse Fälle in Kairo oder Barcelona und lernen dabei auch die
kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Ortes kennen.

Ab dem 10. November um 17:35 Uhr können KiKA-Fans mit Mirette und
Jean Cat gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. Verantwortlicher
Redakteur der Zeichentrickserie beim WDR ist Matthias Körnich.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997
einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden,
bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen
Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und
Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im
Jubiläumsjahr finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Nov 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop