Außenminister Steinmeier zum Ukraine-Treffen im Normandie-Format in Paris





Vor seiner Abreise zum Treffen der Außenminister Frankreichs, Deutschlands, Russlands und der Ukraine in Paris erklärte Außenminister Steinmeier heute (23.06.): Es gibt besorgniserregende Nachrichten aus dem Osten der Ukraine. Die vereinbarte Waffenruhe wird täglich verletzt, mehr noch als vor einigen Wochen.

Die schwere Krise in der Ostukraine ist noch lange nicht überstanden.

Alle Konfliktparteien müssen dazu beitragen, dass die militärische Eskalation nicht ein Maß erreichen kann, in dem die Lage außer Kontrolle gerät, militärisch und dann auch politisch.

Ein belastbarer Waffenstillstand, der Abzug schwerer Waffen und freier Zugang für die Beobachter der OSZE sind die entscheidende Voraussetzung für alle weiteren Schritte, die zu einer politischen Lösung des Konflikts beitragen können: Lokale Wahlen, humanitäre Versorgung und wirtschaftlicher Wiederaufbau.

Wir müssen uns mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die schon einmal erreichte Beruhigung nicht wieder vollends zunichte gemacht wird. Die Konfliktparteien sind es sich und den Menschen schuldig, für die sie Verantwortung zu tragen haben, nun endlich Fortschritte bei der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zu erzielen.

Internetangebot des Auswärtigen Amts: www.auswaertiges-amt.de
Folgen Sie uns auf Twitter: @AuswaertigesAmt und auf Facebook: http://www.facebook.com/AuswaertigesAmt

Auswärtiges Amt

Werderscher Markt 1

10117 Berlin

Deutschland

Telefon: 030 5000-2056

Telefax: 03018-17-3402

Mail: presse@diplo.de

URL: http://www.auswaertiges-amt.de

veröffentlicht von am 23. Jun 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop