Aufgehebelt: „ZDF.reportage“über den Kampf gegen Einbrecher (FOTO)





Etwa 450 Einbrüche werden pro Tag deutschlandweit begangen – der
Gesamtschaden beträgt laut Angaben von Versicherungen über 500
Millionen Euro pro Jahr. Die „ZDF.reportage“ widmet sich am Sonntag,
29. Oktober 2017, 18.00 Uhr, in „Aufgehebelt und ausgeraubt“ dem
Kampf gegen Einbrecher.

Hausbesitzer Peter Rohde in Herborn wurde schon zum dritten Mal
Opfer von Einbrechern. Diesmal haben die Täter Goldbarren im Wert von
2000 Euro mitgehen lassen. Jetzt holt sich Rohde fachlichen Rat, um
sein Haus endlich einbruchsicher zu machen. Kripo-Berater Michael
Michel, der über 1000 Einbrüche aufgenommen hat, weiß genau, wo die
Schwachstellen im Haus von Peter Rohde zu finden sind. Wichtiges
Kriterium für die Täter: Sie wollen ihrer Arbeit ungestört nachgehen
und suchen nach Anzeichen für die Abwesenheit von Mietern und
Hausbesitzern.

Ein Sicherheitsexperte zeigt Peter Rohde, wie einfach und schnell
gängige Fenster und Türen zu überwinden sind. Um ein Haus oder eine
Wohnung bestmöglich gegen Einbruch zu sichern, raten Experten dazu,
unbedingt auf mechanische Sicherungen zu achten.

Beim Landeskriminalamt in Nordrhein-Westfalen arbeitet eine
Sonderkommission daran, die Zukunft vorherzusagen. Im Pilotprojekt
„Skala“ versuchen Felix Bode und seine Kollegen herauszubekommen, wo
und wann die Wahrscheinlichkeit für zukünftige Einbrüche besonders
hoch ist. Sie wissen, Tatorte haben eine ansteckende Wirkung. Die
errechneten Daten werden an Streifen-Polizisten vor Ort
weitergeleitet.

Die „ZDF.reportage“ begleitet die Beamten auf ihrer Streife und
zeigt auf, welche Maßnahmen gegen Wohnungseinbruch helfen und was die
Aufrüstung im Kampf gegen die Einbrecher kostet.

https://presseportal.zdf.de/pm/vier-zdfreportagen-im-oktober/

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 25. Okt 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop