ARD und ZDF reagieren auf Aussagen von IOC-Präsident Thomas Bach





Mit großer Verwunderung haben ARD und ZDF
die Aussagen von IOC-Präsident Thomas Bach über den Vergabeprozess
des Rechte-Erwerbs der Olympischen Spiele 2018-2024 zur Kenntnis
genommen.

Hierzu halten wir fest, dass ARD und ZDF sich separat und nicht
über die EBU an der Ausschreibung beteiligt und über ihre
Sportrechteagentur SportA ein entsprechendes eigenes Angebot
ausschließlich für den deutschen Markt abgegeben haben.

Ferner gab es zu keinem Zeitpunkt nach Angebotsabgabe eine
Kontaktaufnahme des IOC mit Vertretern von ARD, ZDF oder SportA.

Pressekontakt:

ARD-Sportkoordination Patric Nohe, patric.nohe@daserste.de,
Telefon: 089 – 59 00 23780

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

ARD-Pressestelle
Telefon: +49-40-4156-5005
Mail: pressestelle@ard.de

veröffentlicht von am 3. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop