3sat-„Festivalsommer“ im August: „Kulturzeit extra: Salzburger Festspiele“ / „Tristan und Isolde“ aus Bayreuth / Die Wiener Philharmoniker in Kopenhagen und Helsinki / und vieles mehr





ab Freitag, 7. August 2015
Erstausstrahlungen

Der „Jedermann“-Ruf schallt wieder über den Salzburger Domplatz –
bis zum 30. August ist Festspielzeit und internationales Publikum
strömt zum bedeutendsten Klassik- und Theaterfestival Österreichs in
die Mozart-Stadt. „Kulturzeit extra: Salzburger Festspiele“ zieht am
Freitag, 7. August, 19.20 Uhr (Erstausstrahlung), zur Halbzeit der
Festspiele eine erste Bilanz. Dabei begrüßt Cécile Schortmann im
„Haus für Mozart“ über den Dächern von Salzburg prominente Gäste wie
die Star-Sopranistinnen Adrianne Pieczonka aus Kanada und die
Deutsche Anett Fritsch sowie den schillernden Tenor Rolando Villazón.
Außerdem berichten Reportagen von den wichtigsten Opern- und
Theater-Neuinszenierungen des Festivals. Unter anderem schlendert
Komponist Wolfgang Rihm durch die Salzburger Altstadt und spricht
über seine Oper „Die Eroberung von Mexiko“.

Neben der „extra“-Ausgabe des 3sat-Magazins „Kulturzeit“ von den
Salzburger Festspielen zeigt 3sat im „Festivalsommer“ im August
weitere hochkarätig besetzte Konzerte und Opernaufführungen – unter
anderem von den Bayreuther und den Salzburger Festspielen:

„Leben und Tod, die ganze Bedeutung und Existenz der äußeren Welt
hängt hier allein von der inneren Seelenbewegung ab“, sagte Richard
Wagner über sein Musikdrama „Tristan und Isolde“, mit dem die
„Bayreuther Festspiele“ eröffnet wurden. Inszeniert wird das Werk von
Wagners Urenkelin Katharina Wagner, die die Bayreuther Festspiele
seit 2014 alleine leitet. 3sat zeigt eine Aufzeichnung der neuen
Inszenierung des Werkes von Richard Wagner am Samstag, 8. August, um
20.15 Uhr in Erstausstrahlung.

Die Wiener Philharmoniker reisen im Sommer nach Skandinavien.
Anlass ist der 150. Geburtstag zweier Nationalkomponisten: in
Dänemark von Carl Nielsen, in Finnland von Jean Sibelius. Sie spielen
im Danish Radio Byens Koncertsal in Kopenhagen und im Musiikkitalo in
Helsinki. Patricia Schäfer präsentiert das konzertante Doppelprojekt
in Kopenhagen und Helsinki mit Impressionen von den Veranstaltungen
sowie Statements aus dem Orchester und stellt die beiden
ungewöhnlichen Konzerthäuser mit interessanten Blicken hinter die
Kulissen vor. 3sat zeigt „Konzert der Wiener Philharmoniker in
Kopenhagen und Helsinki“ am Samstag, 15. August, um 20.15 Uhr in
Erstausstrahlung.

„Fidelio“ ist Ludwig van Beethovens einzige Oper. Das berühmte
Singspiel nach realen Motiven um die schöne Leonore, die ihren zu
Unrecht inhaftierten Gatten Florestan als Mann namens Fidelio
verkleidet aus dem Gefängnis befreien will, hat bis heute nichts von
seiner Aktualität verloren. Im Rahmen der Salzburger Festspiele
inszeniert Claus Guth die Befreiungsoper zum Thema Machtmissbrauch
und Freiheitsdrang mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung
von Franz Welser-Möst. Der Münchner Startenor Jonas Kaufmann
brilliert als Florestan, Adrianna Pieczonka, die den Part der Leonore
singt, ist eine kanadische Topsopranistin. Am Samstag, 22. August,
ist die Inszenierung um 20.15 Uhr in 3sat zu sehen.

Im Anschluss, um 22.35 Uhr, zeigt 3sat in Erstausstrahlung
„Jukka-Pekka Saraste dirigiert Webern und Beethoven“, eine
Aufzeichnung vom Juni 2015 aus der Kölner Philharmonie. Im
Mittelpunkt des Konzerts des WDR Sinfonieorchesters unter der Leitung
des finnischen Star-Dirigenten steht Ludwig van Beethovens grandioses
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73. Solist ist der
vielfach preisgekrönte Pianist Rudolf Buchbinder, regelmäßiger Gast
bei den bedeutendsten Orchestern und Festivals der Welt und
gefeierter Beethoven-Interpret.

Ausblick auf den 3sat-„Festivalsommer“ im September:
Samstag, 5. September, 20.15 Uhr: „Das STUTTGARTER BALLETT tanzt
STRAWINSKY“

Samstag, 19. September, 20.15 Uhr: „Valéry Gergiev und die Münchner
Philharmoniker“

Hinweis für Journalisten: Das gesamte Programm des
3sat-„Festivalsommers“ finden Sie hier: https://pressetreff.3sat.de/p
rogrammhinweise/artikel/festivalsommer-2015/

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 – 701 6261
Bernhard.p@3sat.de
www.pressetreff.3sat.de

veröffentlicht von am 31. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop